Fragen zu Corona, Distanzlernen usw.

Mögliche Modelle zum Schulbetrieb unter Corono-Bedingungen hat das Schulministeriums in einer Grafik dargestellt.

Versetzter Unterrichtsbeginn: Verändertes Stundenraster

Der Oberbürgermeister hat am 18.11. einen versetzten Unterrichtsbeginn an den Gesamtschulen der Stadt Hamm ab dem 23.11. angeordnet. (Siehe Elternbrief des Oberbürgermeisters)

Der Unterrichtsbeginn für alle Klassen und Kurse  unserer Schule wird ab dann 8.45 Uhr sein. Die veränderten  Zeiten der zusätzlichen Beförderungsangebote der Stadtwerke finden Sie hier: E82, E57, E35. Schüler*innen aus Werne können den R14 nehmen, der um 8:44 Uhr an der Schule ist. Sollten Schüler*innen wegen der geänderten Busverbindungen geringfügig zu spät kommen, wird dies toleriert.

Das neue Stundenraster ab Montag, 23.11.2020:

1. Stunde

8:45 – 9:25 Uhr

2. Stunde

9:30 – 10:10 Uhr

 

Pause

3. Stunde

10:35 – 11:15 Uhr

4. Stunde

11:20 – 12:00 Uhr

 

Pause

5. Stunde

12:20 – 13:00 Uhr

6. Stunde

13:05 – 13:45 Uhr

7. Stunde

Mittagpause

8. Stunde

14:20 – 15:00 Uhr

9. Stunde

15:05 – 15:45 Uhr

10. Stunde

15:50 – 16:30 Uhr

Betreuungsangebot

In der Zeit von 8:00 – 8:45 Uhr werden ausschließlich  Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs nach vorheriger Anmeldung betreut.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 20.11., 12:00 Uhr telefonisch im Sekretariat der Schule, wenn Sie eine solche Betreuung wünschen.

Alle anderen Schüler*innen dürfen erst zur jeweils ersten Unterrichtsstunde in der Schule sein.

 

 

 

 

Darf mein Kind zur Schule?

Ihr Kind sollte stets zu Hause bleiben, wenn es Krankheitssymptome (Schnupfen usw.) hat. Sie müssen sich unbedingt in der Schule telefonisch melden. Den weiteren Ablauf finden Sie in diesem Schaubild des Schulministeriums dargestellt.

Viele Fragen rund um den Schulbesuch sind auf der Seite der Stadt Hamm "Corona und Schule - Informationen für Eltern" geklärt.

Distanzunterricht - IServ

Distanzunterricht

  • Alle Informationen zum Distanzunterricht finden Sie hier.

 

 

Verhaltensregeln

Alle Schülerinnen und Schüler müssen auf dem gesamten Schulgelände und 150 um die Schule sowie im Schulgebäude eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Die Pflicht zum Tragen einer MNB gilt auch im Unterricht.

Liegt ein ärztliches Attest vor, dass das Tragen eines solchen Schutzes ausschließt, muss ein Visier-Schutz getragen werden und in der Schule jederzeit ein Abstand von 1,5m von anderen Personen eingehalten werden.

Ein- und Ausgänge: Die Schülerinnen und Schüler nutzen feste Ein- und Ausgänge und gehen von dort direkt zu ihrem Klassenraum. (Jahrgang 5: Eingang vom Pausenhof 1 /Jahrgang 6: Haupteingang / Jahrgang 7: Treppenhaus Lehrerparkplatz / Jahrgang 8: Noteingänge E-Trakt / Jahrgang 9-10: Eingang Pausenhof 2 (zwei Eingangstüren) / Oberstufe: Eingang neben der Aula (vom Bolzplatz) und Treppenhaus G-Trakt) - Siehe Übersicht Eingangs- und Pausenbereiche


FAQ: Alle Fragen, die uns zu Corona gestellt werden, sammeln wir hier. Bitte schauen Sie erst nach, ob Sie dort eine Antwort finden.

Fragen zu Corona