Ergänzungsstunden

Ergänzungsstunden in Jahrgang 9

mit Beginn der Jahrgangsstufe 9 werden die bisherigen Unterrichtsangebote um ein neues Pflichtfach, die fachlichen Ergänzungsstunden (EST), erweitert. Im Jahrgang 9 steht dabei die Berufsorientierung im Vordergrund.
Die Lateinschüler/innen haben bereits mit dem Fach Latein  ihr EST-Fach gewählt und können kein weiteres Fach anwählen, da die Stunden im nächsten Schuljahr parallel im Stundenplan liegen werden.
Im Schuljahr 2016/2017 stehen für alle anderen Schüler/innen folgende Kurse zur Wahl:
•    Handwerklich-technische Produktion
•    Werkstoffe und Produktion
•    Aufbau eines schuleigenen Warenhauses
•    Naturwissenschaften
•    Gesundheit und Soziales
•    Berufliche Orientierung in der Pflege
•    Informatik
 
Zu den Angeboten im Pflichtfach EST zählen außerdem noch 2 weitere Kurse,
die jedoch nicht frei wählbar sind.
•    Fit for Q
- für SchülerInnen, die die Qualifikation für die Oberstufe anstreben, aber aufgrund ihres derzeitigen Notenbildes in den Erweiterungskursen Englisch und Mathematik nicht über die Qualifikation verfügen.
•    Beruf und Schule
- für SchülerInnen, die z.Zt. schlechte Noten in ihren Grundkursen haben, vor allem in Deutsch und Englisch, und deren Hauptschulabschluss nach Klasse 9 gefährdet ist.

Ergänzungsstunden in Jahrgang 10

In Jahrgang 10 bildet Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen einen Schwerpunkt für die Ergänzungsstunden. Die Schüler können modulartig individuell unterschiedliche Schwerpunkte setzen.
Aus dem Bereich Mathematik
•    linerare Funktionen
•    quadratische Funktionen
•    Flächen und Körper
•    Terme und Gleichungen
•    Stochastik
•    Dreisatz und Prozent
Aus dem Bereich Englisch
•    Hörverstehen
•    Grammar
•    Leseverstehen
•    Writing
Aus dem Bereich Deutsch
•    Informationen entnehmen
•    Argumentation
•    Rechtschreibung
•    Textanalyse
Aus diesen Modulen wählen die Schülerinnen und Schüler ihre Schwerpunkte.