Schüler

Die SV-Schüler setzen sich am Anfang des Schuljahres zusammen, um die Aktionen zu planen und um uns die neue schulrechtliche Lage anzuschauen.

Dies findet immer im Schloss Oberwerries statt, dort können wir nicht nur in einem angenehmen Klima arbeiten, sondern uns auch mit Bewegungspausen in einer Turnhalle von der harten Arbeit erholen.

Traditionell beginnen wir mit unseren Aktionen mit dem Fußballturnier für die Jahrgänge 9 und 10 sowie der gymnasialen Oberstufe Ende Oktober oder Anfang November.

Im Dezember folgt unsere Nikolaus Aktion die immer zwei Wochen vor dem 6. Dezember startet. Bei dieser Aktion könnt ihr Grußkarten kaufen, diese Kosten 50ct pro Stück, die am Nikolaustag mit einer Überraschung vom Nikolaus und seinen Gehilfen verteilt werden.

Am Todestag von Sophie Scholl gedenken wir unserer Schulnamensgeberin, indem wir in die jüngeren Klassen gehen und über Sophie Scholl, die NS-Zeit und die Weiße Rose aufklären.

Kurz vor dem Osterfest bietet die SV als weitere Aktion ein Ostereiermalen an.

Jede Woche treffen wir uns mehrmals in den SV-Pausen und in der SV-Stunde in unserem gemütlichen SV-Raum (C206). Dort könnt ihr uns auch bei Problemen oder Fragen kontaktieren.

Viele Grüße

Eure SV

Eltern

Die Schulpflegschaft der Sophie Scholl Gesamtschule

Wer wir sind?

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Hierzu kann sie Anträge an die Schulkonferenz richten. Die Schulpflegschaft setzt sich aus den gewählten Klassenpflegschaftsvorsitzenden aller Klassen und deren Stellvertretern zusammen.

Aufgaben

  • sich mit den in der Schulkonferenz zu behandelnden Fragen zu befassen, um Entscheidungen treffen zu können.
  • die Schulpflegschaft hat die Möglichkeit zu umfassenden Informationen durch die Teilnahme des Schulleiters an jeder Sitzung.
  • die Schulpflegschaft informiert sich umfangreich über pädagogische, unterrichtsorganisatorische, schulpolitische und andere Themen, von denen unsere Kinder betroffen sind. Dazu können LehrerInnen und/oder ReferentInnen eingeladen werden.

    Aus der Schulpflegschaft werden auch die Mitglieder für die Schulkonferenz, das Gesprächsforum Schulentwicklung, den Essensausschuss und die Vertreter für den Landeselternrat gewählt.

     

 

Die Schulkonferenz

Die Elternvertreter für die Schulkonferenz werden aus der Schulpflegschaft gewählt. Die Schulkonferenz ist zu gleichen Teilen aus dem Lehrerkollegium, der Schülervertretung und den Eltern besetzt und beschließt alle die Schule betreffenden Erneuerungen.

Gesprächsforum Schulentwicklung

Im Gesprächsforum Schulentwicklung werden Vorschläge zur Weiterentwicklung des Schulprogramms und Schulalltags gesammelt und beraten. Das Forum besteht aus den gewählten Eltern, Schülern, Lehrern und der Schulleitung.

Essensausschuss

Im Essensausschuss sind Eltern, Schüler und der Essensanbieter vertreten. Hier werden die Essenspläne und auftretende Unstimmigkeiten besprochen.

Landeselternrat

Die Sophie-Scholl-Gesamtschule ist Mitglied im Landeselternrat der Gesamtschulen in NRW. Nähere Informationen zur Arbeit des LER finden sie unter WWW.LER-NRW.De .

Umgang mit Beschwerden

Liebe Eltern,

für ein gutes Miteinander gehört für uns auch, dass wir Regelungen für den Fall treffen, dass etwas mal nicht so rund läuft. Aus diesem Grund haben wir uns auf Regeln und Vorgehensweisen verständigt, wenn sich Eltern, Schüler oder auch Lehrkräfte über etwas beschweren wollen. In der Vereinbarung Umgang mit Beschwerden finden Sie auch die wichtigsten Ansprechpartner für solche Beschwerden.